srf hohnline 21.6.18: Ist skurill nun skurril oder skurril skurill ?

Die Feldspieler von Portugals Nationalteam bejubelten ein Tor bisher auf skurille Art. Mittlerweile sind sie aufgeklärt.

Ein weiterer fussballweltbewegender Beitrag von srf online vom 21.6.18.
Immerhin (neben den immergleichen Fragen: Wer schreibt so was hin ? Wer sorgt dafür, dass es zuerst ins Netz gestellt wird und erst nachher allenfalls durchgelesen ?): originnel ist die Rechtschreibung alemall.
Aber das mit der Aufklärung ? Heisst skurill noch etwas anderes ? Das meiner skurrilen Wahrnehmung bisher entgangen wäre ? Hat skurill etwas mit den feucht-schweissigen Jubeltrauben harter gelgestylter Fussballmänner zu tun ?

srf hohnline: True Talk unter Feministen

«Feministen sind keine unterfickten, karrieregeilen Monster»

  • Dienstag, 4. Juli 2017, 17:00 Uhr,
    auf srf online am 16.6.18 gelesen, da sich srf online heute selber zitiert.
    Und dazu gedacht:
    Das dürfte auch eher selten jemand behauptet haben. Insbesondere, da die Sendung doch „True Talk“ hiess.

srf hohnline 14.6.18: Karl Marx auf dem Golfplatz

Amateur Garrett Rank
NHL-Schiri schafft es vom Eisfeld auf den Golfplatz
Am US Open haben auch Amateure die Chance auf das Rampenlicht. Einer ist dieses schon gewohnt.
Heute, (14.6.18) 09:11 Uhr auf srf online. Der Schluss des Artikels lautet:

Zwar dürfte er die grossen Namen in Shinnecock Hills nicht beunruhigen können. Mit seiner Geschichte hat Rank aber schon vor Turnier-Beginn sein eigenes Kapital der diesjährigen Ausgabe geschrieben.    bbi/sda

Und dies weniger als 200 Jahre nach Karl Marx ! Und: Nicht nur im Golf haben Amateure ihre Chance, auch im online-Journalismus.
Meine unveränderten Fragen: Wer schreibt sowas hin ? Wer oder was verhindert nicht, dass es ins Netz gestellt wird ? Liest die srf online-Redaktion srf online ?

srf hohnline: Wahrhaft Historisches

https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/der-stein-des-anstosses

Der Stein des Anstosses

Unter diesem Titel steht seit Sonntag, 27.08.2017, 16:58 Uhr, folgendes auf srf online:

Vor 112 Jahren findet bei der Burgruine Unspunnen bei Interlaken das erste Unspunnenfest statt. Fröhlich wird bei diesem Alplerfest gefeiert, gejodelt – und gestossen. Der Wettbewerb im Steinstossen gehört seit dem ersten Unspunnenfest 1805 dazu.

1805, das heisst (für srf online) vor 112 Jahren. Für die Redaktion geht nächstens der erste Weltkrieg zu Ende, und in gut 35 Jahren wird srf online über die Einführung des Fernsehens in der Schweiz berichten können.
Die Arbeitsabfolge Durchlesen vor Aufschalten wäre auch in diesem Fall wirkungsrelevant, aber weniger erheiternd.

 

srf hohnline 12.6.18: Schwallers post-traumatischer Zustand

In ziemlich regelmässiger Folge trägt srf online zur Erheiterung des lesefreudigen Publikums bei. In noch loserer Folge gebe ich hier meiner Erheiterung Raum, zuhanden der heiterkeitsaffinen Leserschaft:

„Erst am 14. August 2017 wurde der Verwaltungsrats-Präsident vom BAV informiert und wurde in einer späteren VR-Sitzung als Problem wahrgenommen …“

Der Eintrag ist inzwischen korrigert, s. Ticker zur Pressekonferenz von BR Leuthard https://www.srf.ch/news/schweiz/postauto-affaere-bundesrat-stuetzt-die-personellen-konsequenzen-bei-der-post. (14:36) Die Arbeitsabfolge Durchlesen vor Aufschalten wäre auch hier wirkungsrelevant, aber weniger erheiternd.